Theater-Geschichte

Ostern 2017 „Testament mit Wartezeit“ (Walter G. Pfaus) Lustspiel in 3 Akten

Ostern 2016 „Da Zeitbescheißer“ (Peter Landstorfer) Komödie in 4 Akten

Ostern 2014  „Alles neu macht der Mai!“ (Wolfgang Bräutigam) Komödie in 3 Akten

Ostern 2012 „Gspenstermacher“ Ralph Wallner) Komödie in 3 Akten

Ostern 2011 “Immer dieser Vollmond“ (Wolfgang Bräutigam)  Komödie in 3 Akten

Ostern 2009 „DA BAUERN-NERO“ (Ralf Kaspari ) Komödie in 3 Akten

 Ostern 2008 „ZWEI IN DER FALSCHEN WIEGE“ (Jim Keulemans) Komödie in 3 Akten

Ostern 2007 „DER KITZLIGE PUNKT“ (Hannes Bauer) Lustige Komödie in 3 Akten

Ostern 2006 „DIE BUCKLIGE VERWANDTSCHAFT“ (Der heiße Stuhl) Margit Suez) Lustspiel in 3 Akten

Ostern 2005 „JA WER SAN MA DENN!“ (Ulla Kling) Ein lustiges Familienerlebnis in 3 Akten

Ostern 2004 „DIE BAYERISCH PROHIBITION“ (Peter Landstorfer)vKomödie in 3 Akten

Ostern 2003 „OANER SPINNT IMMER“ (Martin Fischer) Schwank in 3 Akten

Ostern 2002 „DA RAUBERPFAFF“ (Peter Landsdorfer) Rauberg´schicht in 3 Akten

Ostern 2001 „S`HÄUSERL MIT HERZ“  (Ulla Kling) Viel Lärm um nichts verpackt in 3 Akte

Ostern 1999 „BEI WACKERL`S GEHTS RUND“ (Ulla Kling) Heitere-turbulente Familiengeschichte in 3 Akten

Ostern 1997 „STAMMHALTER DRINGEND GESUCHT“ (Ernst Rockstroh ) Ländliches Lustspiel in 3 Akten

April 1995 „UNSER MECKER-OPA“ (Willi Sommer) Ein heiteres Volksstück in 3 Akten 

November 1993 „DER STIER GEHT UM“ ( Roland Tschunitsch) Verwechslungskomödie in 3 Akten

April 1991 „KNACKWURSTFABRIKANT“(Ulla Kling ) Lustspiel in 3 Akten

November 1989 „ALLES BEIM TEUFEL“  (Maximilian Vitus) Lustspiel in 3 Akten