Hervorgehobener Beitrag

Italienische Zustände der Vorverkauf geht los

Der Wirt Markus Moser vom Hotel „Seeblick“ hat nichts anderes mehr im Kopf, als den silbernen Schopflöffel als Auszeichnung für sein Restaurant. Dabei ist ihm allerdings klar, dass er hierbei mit Toni Ferstl, der als Koch alles andere als ein Genie ist, einige Schwierigkeiten haben könnte. Tonis „Kochkünste“ fallen noch weiter ab, als seine langjährige Freundin Kuni, nach 15-jährigem, vergeblichen Warten auf die versprochene Heirat, fluchtartig das Geschehen, das heißt die Küche und Toni verlässt. Nun ist guter Rat teuer: Wer soll nur ihre Arbeiten erledigen, das heißt, auch den Gästen servieren? Da erscheint es wie eine Fügung, dass Angelo, ein junger Italiener auftaucht, der bereits einschlägige Erfahrungen vorzuweisen hat. Markus wird nicht viel Zeit zum Überlegen gelassen, bevor er sich umsieht, hat Angelo sich eingenistet. Dieser versteht es auch, sich bei den weiblichen Gästen, besonders bei den jungen sehr beliebt zu machen. Toni bemüht sich weiter so gut wie erfolglos, neue kulinarische Köstlichkeiten zu kreieren, bis ihm ein neues Missgeschick passiert und er bis auf weiteres außer Gefecht gesetzt wird. Markus sieht seine erhoffte Auszeichnung entschwinden, doch wieder weiß Angelo zu helfen, ist doch seine Mama Teresa eine exzellente Köchin. Und bevor Markus sich umschaut, steht auch diese mitten in der Nacht vor der Tür. Nun gehts erst drunter und drüber, Teresas italienisches Temperament ist nicht zu bremsen, unter ihrer Regie lernt sogar Toni noch kochen!

Open Air Sommer 2024 – Italienische Zustände

Wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass wir wieder dieses Jahr auf unserer Open Air Bühne stehen werden. Dieses Jahr aber mit Dach, so werden und können wir auf jeden Fall spielen. Egal ob es regnet oder nicht.

Die Aufführungen sind am
Samstag 29. Juni
Sonntag 30. Juni
Freitag 5. Juli
Samstag 6. Juli

Demnächst gibt es hier und auf allen anderen Kanälen von uns weitere Informationen.

Ciao und bis bald

Zwoa harte Nüß

„Jeder war gut, jeder hat seine Rolle komplett ausgefüllt“

„Wir haben selten so ein schönes Theaterstück gesehen“

„Nächstes Jahr kommen wir auf jeden Fall wieder“

Wir haben von euch unter anderem diese und weitere unfassbar tolle Komplimente bekommen. Dafür und dafür dass so viele von euch bei uns waren ein herzliches Dankeschön.❤️😍

Herzlichen Dank auch an alle Darsteller und an unser Team hinter der Bühne.
Vielen Dank an alle die uns Tatkräftig unterstützt haben dass erste Mal unter freien Himmel zu spielen. 🥰

Wir freuen uns auf euch, wenn es wieder heißt „Die Altmühltaler Laienbühne Walting spielt wieder!“ 😁🤩

Sommer 2023 – Es geht wieder los

#sommer2023 #laienbühne #walting #altmühltal #laienbühnewalting #altmühltalerlaienbühnewalting #openairtheater #rapperszell

Nach langer Pause geht es wieder los. 🥰 Wir spielen wieder! 😄 Mit kleinen Änderungen, gespielt wird im Sommer und zwar Open Air. Wir freuen uns schon jetzt auf euch.

Gespielt wird bei guten Wetter Open Air in Rapperszell am 7. Juli & 8. Juli, da wir nicht wissen wie das Wetter mitmachen wird haben wir als Ersatztermin den 14. & 15. Juli eingeplant.

Absage „A Kufern“ Ostern 2020

Liebe Freunde und Besucher,

in Rücksprache mit unserem Bürgermeister Herr Schermer und auf Grund des Katastrophenfall in Bayern, müssen wir leider die diesjährige Aufführung an Ostern absagen. Diesen Schritt zu gehen fällt uns nicht leicht, da wir selber in großer Vorfreude auf das diesjährige Stück waren, aber angesichts des Coronavirus SARS-Cov-2 sehen wir zu diesen Zeitpunkt keine andere Alternative um die Gesundheit unserer Besucher und Darsteller zu gewährleisten. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin sobald die Lage sich entspannt hat.

Wir bitten euch um Verständnis.
Der Vorstand der Altmühltaler Laienbühne Walting